Header
Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Schule.

Produktionsplanungssoftware in der Praxis - Studierende der Fachschule für Metallbautechnik bei AXA Maschinenbau

 

FSMbeiAXA1

 

Die Studierenden der FSM3 haben im Rahmen des Unterrichts im Fach Betriebliches Management bei Herrn Oettigmann einen Praxiseinblick in die Arbeit mit einer Produktionsplanungssoftware erhalten. 

Es geht auch ohne Schnee – von einem besonderen Musikabend zweier Berufskollegs

 

Musikabend2018

 

Nur das Motto-Ankündigung "Let it snow" passte nicht ganz: Ansonsten war es ein ganz besonderer musikalischer Abend, den die Schüler- und Lehrerschaft an den Technischen Schulen Steinfurt sich selbst bereitet hatte.

Besuch der Fachmesse FMB in Bad Salzuflen

 

Besuch FMB

 

Das ROC van Twente/SMEOT und die Technischen Schulen Steinfurt besuchten die Fachmesse FMB in Bad Salzuflen

Technische Schulen Steinfurt: Zukunftsträchtiges Angebot mit der Berufsfachschule für Ingenieurtechnik

 

bfs ing

 

„Technik ist genau mein Ding, und da möchte ich mich gerne in den verschiedenen Wissenschaften fit machen." – so und ähnlich urteilen viele Schülerinnen und Schüler heute, wenn es um ihren Übergang von der allgemeinbildenden Schule an das Berufskolleg geht. 

Eintägige Bildungsfahrt ins Zentrum für Internationale Lichtkunst Unna

 

Am Mittwoch, 31. 10. 2018, ging die eintägige Bildungsfahrt der Gestaltungstechnischen Assistentinnen und Assistenten der Jahrgangsstufe 12 in das Zentrum für internationale Lichtkunst Unna. Dies ist das einzige Museum, das sich ausschließlich der Präsentation von Lichtkunst widmet.

 

Planspiel „Südsicht“ des Technischen Gymnasiums Maschinenbautechnik 

 

planspiel1

 

In einem ganztägigen Planspiel unter dem Thema „Südsicht“ haben die Klassen TGM13A und TGM13B unter der Leitung von Martina Finke und Anne Kleine-Ruse und durchgeführt von der LAG Agenda 21 NRW die Auswirkungen klimapolitischer Entscheidungen und mögliche Reaktionen auf kommunalpolitischer Ebene praxisnah behandelt.

Zeugnisse am Schuljahresbeginn- Technische Schulen Steinfurt verabschieden mit der Klasse 14 ihre Assistenten der Konstruktions- und Fertigungstechnik und Gestaltungstechnik

 

2018 Absolventen TG14 GT14 s 

 

Auch am Schuljahresanfang kann man ganz besondere Zeugnisse verleihen: Nach der Abiturprüfung im Technischen Gymnasium hatten 11 Schülerinnen und Schüler noch eine attraktive Zusatzqualifikation in drei Monaten absolviert und konnten nun das erfolgreiche Bestehen ihres Klasse 14-Abschlusses als Assistenten und Assistentinnen an den Technischen Schulen Steinfurt feiern.

Lernen ohne Grenzen - Projektbesuch aus den Niederlanden

Schüler des SEMOT/ROC van Twente im Austausch mit den Technischen Schulen des Kreises Steinfurt

 

BesuchVomSMEOT 1 

 

Neugierig warteten die angehenden Industriemechaniker der Technischen Schulen auf die Besucher aus den Niederlanden. Während im vergangenen Juni die Lernenden aus Steinfurt die Gelegenheit hatten, die „MBO-vakschool voor Metaal, Mechatronica en Elektrotechniek“ in Hengelo kennenzulernen, fand nun der Gegenbesuch statt. Hervorzuheben war bei diesem Treffen, dass auch Unternehmensvertreter von Jüke-Systemtechnik GmbH und Schmitz-Cargo-Bull AG anwesend waren. In Deutschland ist der Berufsschulunterricht theoretisch; durch die Betriebe konnte nun auch der praktische Teil der Ausbildung mit eingebunden werden.

Lernen ohne Grenzen: Deutsche und niederländische Auszubildende fahren gemeinsam nach Nürnberg

 

GaLaBau2018

Grenzübergreifende Projektarbeit ganz praktisch leisteten Auszubildende im Garten- und Landschaftsbau der Technischen Schulen Steinfurt in Zusammenarbeit mit den niederländischen Kollegen des ZONE College in Almelo während eines Projektes zur Planung und Gestaltung eines Platzes im öffentlichen Raum im Grenzgebiet. In kleinen Gruppen wurden mit deutschen und niederländischen Schülern Ideen gesammelt und niedergeschrieben.

Besuch aus Panama

 

Delegation aus Pananma

In den Sommerferien hat eine Delegation aus Panama die Räumlichkeiten der Schule genutzt, um das duale System der Berufsausbildung kennenzulernen. Drei Monate halten sich die Gäste in Deutschland auf und möchten dadurch alle Aspekte der dualen Ausbildung kennen lernen.