Header
Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Schule.
Gastlehrerin verabschiedet

„Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt“, mit diesen Worten hat sich in der vergangenen Woche die kirgisische Austauschlehrerin Bakisa Esenkanova von den Lehrerinnen und Lehrern unserer Schule verabschiedet. Drei Wochen war die Lehrerin aus der Millionenstadt Bischkek als Gast der Technischen Schulen in Deutschland. Im Hause der Kollegin Frau Dröge fand sie für die Zeit des Aufenthalts einen sehr angenehmen „Unterschlupf“!

Das Programm des Aufenthalts bestand neben der Teilnahme am Unterricht an den TS Steinfurt, einer Grundschule und einem Gymnasium auch aus Besuchen in Münster und Osnabrück.

Schöppinger Verbundschüler und ITAs arbeiten am "simple walker"

18 Zehntklässler aus der Verbundschule Schöppingen nutzten die Räume und das Knowhow der Schüler und Lehrer an den Technischen Schulen Steinfurt, um ihre eigenen „simple walker“ zu bauen. Für die Ansteuerung von kleinen Motoren wurde eine Platine gelötet. Diese war früher von den ITAs der Schule erstellt worden und konnte nun als Bauplan genutzt werden.

Ein spannender Auftrag - Steinfurts Bürgermeister Andreas Hoge baut auf die Technischen Schulen des Kreises Steinfurt

Arbeitsauftrag für die Informationstechnischen Assistenten vergeben – Die Heimann-Villa im Stadtteil Borghorst ist ein Thema in Steinfurt, welches schon seit Jahren für erhitzte Gemüter sorgt: Abriss der Villa und Bau eines Parkplatzes an der Stelle, Erhaltung der Villa als Gedenkstätte, Erhaltung der Fassade und Anbau der Feuerwehrwache. Alle Ideen ließen sich aber in dieser Form nicht umsetzen, sodass jetzt angedacht ist, eine 8 Meter lange und 5m Breite Ecke der Villa mit einem Gedenkbereich zu erhalten.

Zu Besuch bei Halva und Wiki

Im September war es wieder soweit. Im Rahmen des laufenden Comenius-Projektes „Choose the future-choose technology“ der Technischen Schulen Steinfurt stand ein weiteres internationales Treffen an. Diesmal ging es nicht nach Belgien oder in die Tschechische Republik, sondern zu den Partnern nach Norwegen. Ein Land, welches allein schon durch die imposanten Fjorde und Berge eine Reise wert ist. Was es aber heißt, wenn man dort nicht als Tourist hinfliegt, sondern für eine Tagung, erfuhren jetzt 4 Schüler des Technischen Gymnasiums und ein Schüler der informationstechnischen Assistenten.


Eine Kanutour zum Kenn(t)e(r)nlernen

Am 23.09.2013 trafen sich die TGM11 und TGM12 mit ihren jeweiligen Klassen- und Sportlehrern und Herrn Markus Plietker in Emsdetten – Hembergen, um eine Kanuwanderfahrt in Angriff zu nehmen.

Die grundlegende Idee war natürlich der TGM11 einen freundlich, sportlichen Einstieg in unsere Schule und ihren Bildungsgang zu ermöglichen. Die TGM12, die schon ein Jahr Erfahrung vorzuweisen hat, stand für Fragen aller Art zur Seite.

„Meine Wahl steht!“ - Podiumsdiskussion an den Technischen Schulen Steinfurt zur Bundestagswahl 2013

Viel Information, aber auch Wahlwerbung war angesagt bei einer Podiumsdiskussion, die an den Technischen Schulen des Kreises Steinfurt auf Initiative von Schülern und Politiklehrern stattfand. Vertreter der im Bundestag vertretenen Parteien stellten sich den Fragen der acht stellvertretenden Diskutanten aus der Schülerschaft des Berufskollegs.

Technische Schulen Steinfurt in Feierlaune – Aushändigung der Abiturzeugnisse am Technischen Gymnasium



In festlichem Rahmen verlief die Verabschiedung des zweiten Jahrgangs des Technischen Gymnasiums an den Technischen Schulen Steinfurt. Nach wochenlangen Prüfungsphasen war die Freude über das erreichte Ziel unverkennbar. 18 Schüler hatten die Klausuren und mündlichen Prüfungen in dem Bildungsgang mit dem Schwerpunkt Maschinenbautechnik absolviert.

Den Weg ins Studium erleichtern - Fachhochschule Münster und Technische Schulen des Kreises Steinfurt unterzeichneten Kooperationsvertrag

„Wir wollen gute Schüler auf ihrem Weg ins Studium an der Fachhochschule Münster besser unterstützen.“ Schulleiter Thomas Dues von den Technischen Schulen des Kreises Steinfurt freute sich, dass nach einem ersten Gespräch nur drei Wochen vergangen seien und nun der Kooperationsvertrag zur Unterzeichnung auf dem Tisch läge. „Von der Kooperation sollen ganz gezielt Schüler profitieren, um ihnen den Übergang in einen technischen Studiengang zu erleichtern“, erklärte FH-Vizepräsident Prof. Dr. Richard Korff.

Für ältere Beiträge werden wir in Kürze ein Archiv anlegen.