Header

Prüfungsvorbereitung geht in die dritte Runde

 

 Norderney 2019

 

Bereits zum dritten Mal nach den Jahren 2016 und 2018 machten sich Schülerinnen und Schüler der Bildungsgänge Technisches Gymnasium Maschinenbau und Höhere Berufsfachschule Metalltechnik auf den Weg nach Norderney, um sich auf die im Mai anstehenden Abschlussprüfungen vorzubereiten.

 

In Kleingruppen wurde dabei abseits der Heimat von donnerstags bis montags intensiv an individuellen Defiziten aber auch an der Wiederholung grundlegender prüfungsrelevanter Themen gearbeitet. Im Vordergrund stand, wie in den Jahren zuvor auch, noch einmal zu betonen und zu erleben, dass Lernen ein zur Selbstständigkeit führender und aus Selbstständigkeit entstehender Prozess ist. So entschieden die Schülerinnen und Schüler selbst, an welchen Aufgaben sie arbeiteten, unterstützen sich bei Schwierigkeiten gegenseitig, fanden aber in den begleitenden Lehrpersonen für Maschinen- und Metallbautechnik, Mathematik und Englisch stets kompetente Ansprechpartner.

 

Motivierend waren dabei nicht nur die großen Fortschritte für die Schülerinnen und Schüler, sondern auch das Flair der Insel Norderney und das hervorragende Wetter. Viele Schülerinnen und Schüler verkürzten ihre Mittagspause, um nach acht Stunden intensiver Arbeit die Insel mit dem Fahrrad zu erkunden, den Strand zu genießen und den Abend am Lagerfeuer ausklingen zu lassen.

 

Dass die Fahrt ein voller Erfolg waren, bestätigen auch die Rückmeldungen der Schülerinnen und Schüler: „Zu Hause hätten wir rein rechnerisch 15 Nachmittage investieren müssen und die Atmosphäre wäre lange nicht so entspannt gewesen.“