Header

Büffeln auf der Insel – Prüfungsvorbereitung intensiv

 

TG Norderney 01

Kurz vor den Osterferien begaben sich die Abschlussklassen der zweijährigen Berufsfachschule (Metalltechnik) und des Technischen Gymnasiums (Maschinenbau) mit den Lehrkräften Christina Klümper, Jürgen Ungruh und Devid Signorello zu einem einwöchigen Aufenthalt auf die Nordseeinsel Norderney.

 

In den Räumlichkeiten der Jugendherberge bereiteten sich eine Schülerin und 41 Schüler in einem Intensivseminar auf die anstehenden Prüfungen der Fachhochschulreife bzw. Hochschulreife in den Schwerpunkten Mathematik und Maschinenbau / Metalltechnik vor.

 

Die Schüler bearbeiteten Beispiele prüfungsrelevanter Aufgaben und wendeten Problemlösestrategien an. Ein Methodentraining wurde in das Programm integriert.

 

TG Norderney 02

In kleinen Lernteams arbeiteten die Schüler in individuellem Tempo und wählten selbständig inhaltliche Schwerpunkte aus. Die Lehrkräfte unterstützten den Fortschritt der Lernprozesse durch persönliche Beratung und Coaching.

 

Christina Klümper hebt den Wert des Lernortwechsels sowie das freie Arbeiten nach Leistungsstand besonders hervor: „An einem anderen Ort und außerhalb des üblichen Rahmens können die Schüler ohne Unterbrechung konzentriert lernen – und das macht auf Norderney natürlich besonders Spaß!“ Nachhaltig arbeiten und intensiv lernen ist nur möglich, wenn es Aktivitäten zum Ausgleich gibt.

 

Bei ausgedehnten Strandwanderungen sowie Besuchen im „Badehaus“ gab es hierzu passende Gelegenheiten. Als besonderes Highlight wurde die Gelegenheit zu einem Bad in der winterkalten Nordsee genutzt. Ablenkung boten auch die Fußballabende beim Public Viewing der Champions- und Europa League.   

 

Die Schulleitung sieht das Potenzial sowie die Einzigartigkeit des Seminarkonzepts und möchte das Intensivseminar langfristig in möglichst vielen Bildungsgängen etablieren.