Header

Ausbildung International

Türkische Schulleiter zu Gast an den Technischen Schulen Steinfurt

 

AusbildungInternational

 

Wie gelingt die Ausbildungsvorbereitung und die duale Ausbildung von jungen geflüchteten Menschen an einem Berufskolleg?  Mit dieser Frage im Gepäck besuchten 20 türkische Schulleiterinnen und Schulleiter sowie einige Mitarbeiter des türkischen Bildungsministeriums auf Einladung der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf die Technischen Schulen des Kreises Steinfurt.

 

In einem Einführungsvortrag stellte Schulleiter Thomas Dues die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten in den unterschiedlichen technischen Ausbildungsberufen vor. Damit die duale Ausbildung auch für die jungen geflüchteten Menschen eine realistische Perspektive werden kann, wird im Unterricht der Förderklassen, in der Ausbildungsvorbereitung und in den Bildungsgängen der Berufsfachschule eine intensive Sprachbildung betrieben.

 

„Nur wer grundlegende Sprachkenntnisse in der deutschen Sprache besitzt, kann eine Ausbildung im dualen System erfolgreich durchlaufen“, dieser Einschätzung schlossen sich die Besucher in einer intensiven Diskussion rund um das Thema „Duales Ausbildungssystem“ an. Besondere Aufmerksamkeit erhielten in diesem Zusammenhang die 31 jungen Erwachsenen mit Flüchtlingshintergrund, die seit dem 1.2.2018 von der Firma Sahle zu Maurern ausgebildet werden und an den Technischen Schulen Steinfurt die Berufsschule besuchen.

 

Die Gäste aus der Türkei konnten sich im Rahmen einer Schulbesichtigung einen Einblick über die moderne Ausstattung und die guten Ausbildungsbedingungen verschaffen, außerdem lernten sie in Einzel-und Gruppengespräche einige der Schülerinnen und Schüler kennen, die zurzeit die Internationalen Förderklassen und die Berufsschulklassen besuchen.